kontaktieren Sie uns telefonisch: (+352) (0) 28 26 10 25 41 | oder per Mail: info@avicert.eu               ✈ Erstberatung und Angebotserstellung sind kostenfrei.

Schadensbewertung


AVICERT EUROPE ist Ihr Ansprechpartner für die fachtechnische Aufnahme, Befundung und Dokumentation von Schäden an Luftfahrzeugen und Komponenten.

Gutachterliche Kompetenzen der Schadensbewertung umfassen die Ermittlung von Schadensart und Schadenshöhe an beschädigten Luftfahrzeugen folgender Luftfahrzeugsegmente, differenziert nach den EASA-Bauvorschriften:

  • EASA CS-VLA (Schäden an Leichtflugzeugen und Komponenten)

  • EASA CS-22 (Schäden an Segelflugzeugen sämtlicher Bauweisen z.B. Metall, GFK, Holz)

  • EASA CS-23 (Schäden an ein- und mehrmotorigen Motorflugzeugen inkl. Annex I LFZ)

  • EASA CS-25 (Schäden an Geschäftsreiseflugzeugen, Verkehrsflugzeugen und Komponenen)

Bei der Schadens­beur­teilung und -Analyse komplexer Luft­fahr­zeug­schäden, arbeiten wir mit renom­mierten und zertifi­zierten Material­kunde­laboren der Luft­fahrt­industrie zusammen, kolla­borieren objek­tabhängig mit EASA- und FAA-zuge­lassenen luft­fahrt­technischen Betrieben und binden schaden­fall­abhängig Avionik-, Triebwerk- und Struktur­spezia­listen in die Befundung mit ein.

AVICERT-Aircraft-Damage-Statements

Typische Luftfahrzeugschäden und Schadensarten, die wir im Rahmen unserer Begutachtung beschädigter Luftfahrzeuge und Komponenten vorfinden, sind z.B.:

  • Ablösung von Lacken,

  • Abrasion von Strukturoberflächen,

  • Brüche an Zelle, Fahrwerk und Komponenten,

  • Delamination von tragenden Komponenten,

  • ✈ Korrosion innenseitiger und außenseitiger Oberflächen,

  • Kratzer an Cockpitinstrumentierung, Interieur, Sichtfenstern,

  • Löcher/Perforation diverser Bauteile,

  • Riefen auf Oberflächen,

  • Scherungsschäden bei Kollisionen, harte Landungen,

  • Schrammen auf Oberflächen,

  • Steinschlag an Flügelvorderkante oder Frontscheiben.

Sie haben Fragen an uns?